Wir bauen wie wir leben.

Das macht unsere Aufgabe so anspruchsvoll: Für das Leben zu bauen, bedeutet, offen zu sein für das, was es uns sagt. Deshalb hören wir präzise zu. Was leitet die Menschen in ihrem Tun? Wie gehen Leben, Arbeiten, Sein und die Natur zusammen? Was erwarten wir von der Zukunft? Aus all den Antworten ein Gebäude zu entwickeln und ihm einen Charakter zu geben ist unsere Aufgabe.

Projekte

Bei allen Projekten identisch bleibt unsere Arbeitsweise: Differenziert in der Planung. Präzise in der Ausführung. Solide in der Substanz. Schlicht im Ausdruck. Die Natur achtend und zugleich offen für das Miteinander, welches den Charme des Lebens ausmacht.

Mehr dazu

Leistungen

Aufgaben gehen wir analytisch an: Architektonische und wirtschaftliche Anforderungen im Fokus. Ihre Wünsche kombiniert mit unserem fundierten Wissen. Als Antwort ein passgenaues Konzept.

Mehr dazu

Büro

Wir arbeiten offen und überzeugt: Von der Planung bis zur Realisierung. Neubauten sowie Massnahmen im Bestand. Für private und öffentliche Bauherrn. Das Augenmerk auf den Zielen der 2000-Watt-Gesellschaft.

Mehr dazu

News

29.04.2016 Aktuell

Spatenstich Überbauung im Eich Gossau

Der Baustart ist erfolgt. Die 80 neuen Wohnungen können voraussichtlich im Frühjahr 2018 bezogen werden.

Zum Projekt

18.01.2016 Wettbewerb & Studienauftrag

1.Rang Studienauftrag Neuhausen

Unser Vorschlag «Offene Mitte» siegt beim Studienauftrag Industrieplatz Ost in Rheinfelden am Rheinfall. «Mit einem hohen Mass an Freiräumen und Öffentlichkeit kann die Tiefe des Areals durch die geschickte Verschneidung der Gebäude über die Perspektive erfasst werden» formuliert die Jury. Das Projekt wird das Zentrum Neuhausens um 90 Wohnungen und ein attraktives Angebot an Dienstleistungsflächen ergänzen.

Zum Projekt

08.10.2015 Studienreise

Studienreise Porto

Märkte, Stadien, Strandbäder, Cafés und Restaurants: Im Herbst 2015 reiste das Büro nach Portugal. Neben der dichten Altstadt mit spannenden historischen Bauten bot Porto auch zeitgenössische Architekturen von Alvaro Siza und Eduardo Souto de Moura, aber auch Werke internationaler Architekten zum Beispiel von Rem Koolhas.